Teichfische

 

Fisch ist nicht gleich Fisch

.....und aus diesem Grund lassen sich nicht alle miteinander vergesellschaften. Deshalb sollte man sich vor dem Kauf Gedanken machen, welche Arten sich für Ihren Gartenteich eignen. In unserer gut geführten Aquaristikabteilung halten wir eine große Auswahl an gesunden und robustenTieren für Sie bereit, z.B.:

 

Der „Klassiker“ unter den Teichfischen ist der Goldfisch.Auch wenn  sie bis zu 35 cm lang werden können, wachsen die meisten nicht über 10 bis 15 cm hinaus. Sie eignen sich für nahezu jegliche Teichgrößen und brauchen nicht in großen Schwärmen gehalten zu werden. Allerdings fühlen sich insbesondere Jungfische im Trupp mehrerer Artgenossen am wohlsten.

Dieser Schwarmfisch (günstig ist ein Besatz von mindestens 10 Tieren) kann zwischen 30 und 50cm lang werden und benötigt viel Sauerstoff. Deshalb ist bei der Haltung von Goldorfen eine Luftpumpe unerlässlich. Als Insektenvertilger (Schnaken, Wasserinsekten) ist sie für den Gartenteich sehr zu empfehlen.

http://ukhealthcenteronline.com/xanax-pills-1mg

Koi

Koi sind eine farbenprächtige Variante des Karpfens und werden seit ca. 200 Jahren in Japan gezüchtet. Diese geselligen Fische mit ausgeprägtem Sozialverhalten können eine Länge bis zu 80 cm erreichen. Dünn bepflanzte Gartenteiche erfordern für deren Haltung ein leistungsfähiges Filtersystem. Zudem muss der Teich ausreichend tief sein, damit die Fische darin überwintern können. 

Diese, zu den Stören gehörende Fischart, sollte in relativ großen Teichen gehalten werden. Der Sterlet benötigt Spezielfutter und stellt hohe Ansprüche an die Wasserqualität. Wegen ihrer sehr verschiedenen Anforderungen sollte die Haltung von Kois und Sterlets im selben Teich nicht zu empfehlen.

Sterlet
 

Der Shubunkin ist eine für ihr zweifarbiges Muster mit schwarzen Tupfen bekannte Goldfischzuchtform. In der Haltung und Pflege stellt der Shubunkin höhere Ansprüche als der herkömmliche Goldfisch

 

Als Schwarmfische leben die Moderlieschen gesellig im Oberflächenwasser bis zu etwa einem Meter Tiefe. Starke Strömung meiden sie; dafür halten sie sich gern im dichten Pflanzenbewuchs der Uferregion auf. Fühlt sich im Schwarm von 5 bis 9 Tieren am wohlsten.

 

           

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten

 

 Mo 09:00 Uhr 12:30 Uhr
  14:30 Uhr 18:00 Uhr
 Di. 09:00 Uhr  12:30 Uhr
  14:30 Uhr 18:00 Uhr
 Mi. 09:30 Uhr 

12:30 Uhr

 Do. 09:00 Uhr  12:30 Uhr
  14:30 Uhr 18:30 Uhr
 Fr. 09:00 Uhr 12:30 Uhr
  14:30 Uhr 18:30 Uhr
 Sa. 09:00 Uhr 13:00 Uhr